Mittwoch, 2. November 2016

Der Waldrapp im Wildpark Bad Mergentheim






Der Waldrapp
                               Geronticus eremita











Habt Ihr ihn schon einmal gesehen den Waldrapp?

Nein? Da seid Ihr nicht alleine....
also wieder einmal etwas dazu gelernt und einem neuen Tier begegnet...
Auch habe ich gelernt tierische Schönheit
und Besonderheit
mit anderen Augen zu sehen....

Nicht gekannt??
Das zeigt welchen Tier- und Sortenreichtum es doch gibt
auf dieser Welt
und das sie schützens- und erhaltenswert sind....

Faszinierend fand ich seinen Federkranz
um den federlosen Kopf,
seinen langen Schnabel,
die stechenden, fixierenden Augen
und sein schwarzes, grün-blau reflektierendes Federkleid.....

*
Dies war heute die vorletzte Station
des Spaziergangs
im Wildpark Bad Mergentheim,
noch einmal kann ich dorthin einladen,
zu einen netten Abschiedsgruß,
bald wieder hier.....

*
Wir freuen uns, die Tiere und ich,
über jeden lieben Besuch!

Herzliche Grüße

von Monika*
und dem Waldpapp

*
Mit diesem Beitag
nehme ich gerne wieder bei Jutta K. teil,
die Donnerstags immer ihr schönes Projekt
startet...




Texte und Fotos sind mein Eigentum, soweit nicht anders ausgewiesen 
und dürfen 
nicht 
ohne

 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
Verstöße ziehen rechtliche Schritte nach sich!


Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....

Kommentare:

  1. ich kenne den waldrapp nur vom namen her und von zeichnungen. in echt habe ich noch keinen gesehen. aber bad mergentheim ist nicht weit weg und da wollte ich eh nochmal hin. das ist auf jeden fall einen besuch wert.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,
      ich habe mich mit den Tieren sehr gefreut dich hier zu sehen!!!!

      SEI GANZ HERZLICH WILLKOMMEN HIER BEI UNS UND FÜHLE DICH WOHL!!!

      Wir freuen uns, dass du dich gleich auch auf unser Besucherbänkchen gesetzt hast,
      danke dir!
      Der Wildpark Bad Mergentheim ist immer einen Besuch wert!!!
      Viel Freude wenn du dann mal dort bist!!!!
      Herzliche Grüße
      von dem Waldrapp und von mir,
      Monika*

      Löschen
  2. Liebe Monika,
    den Waldrapp kannte ich noch nicht.......
    Er ist zwar keine Schönheit aber sehr faszinierend....
    wie ich finde....
    Tolle Aufnahmen.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      so ging es mir auch, man lernt nie aus gell?!
      Wie unterschiedlich diese Tierschöpfungen doch sind....
      Ich finde es auch faszinierend!
      Danke dir!
      Herzliche Grüße von uns,
      dem Waldrapp und Monika*

      Löschen
  3. MEI ausschaun tuat der ja scho oberlustig
    tolle AUFNAHMEN hast gmacht

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Birgit,
      das freut uns, den Waldrapp und mich
      und wir grüßen dich herzlich
      und sagen Dank!!!
      Herzlicht
      Monika* und der Waldrapp

      Löschen
  4. Nein mit wissen habe ich noch nie einen Waldrapp gesehen.
    Aber ich muss sagen sein Perlmutt schimmerndes Federkleid gefällt mir gut.
    Das erste Foto ist absolut Spitze.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia,
      gell das Perlmut schimmernde Federkleid,
      das hat es mir auch angetan....
      Toll was die Natur so zeigt.....
      Danke dir, freut mich sehr!
      Herzliche Grüße vom Waldrapp und von mir,
      Monika*

      Löschen
  5. Hallo Monika,
    besonders schön finde ich den Vogel nicht, ich mag ihn aber trotzdem, man soll ja nicht auf Äusserlichkeiten schauen, nicht wahr?
    Mit einem kleinen Schmunzeln, schicke ich dir einen Gruß!
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      genau wer nur auf Äußerliches sieht verpasst die wahren Werte....
      Wie danken dir für dein Schmunzeln und für deine Worte,
      herzliche Grüße der Waldrapp und die Monika*

      Löschen
  6. Lieeb Monika,
    ein wahrlich seltener Vogel! Danke für die schönen Bilder!
    Gerade vor einigen Tagen habe ich in einem dritten Programm eine Sendung über ihn gesehen!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      so ein Zufall, dass sollte wohl so sein, dass du eine Fernsehsendung über den Vogel gesehen hast
      und wir nun im Blog sind!
      Wir danken dir und grüßen dich lieb,
      der Waldrapp und die Monika*

      Löschen
  7. Hallo Monika
    Gesehen habe wir ihn in der freien Natur noch gar nie, doch irgendwie fasziniert er uns sehr - obwohl "mit Schönheit" punktet er nicht gerade. Vor Jahren haben wir eine Reortage gesehen, wie jungen Waldrappen gezeigt wurde wie man in den Süden fliegt - weil sie ja keine Eltern mehr haben die ihnen dies zeigen können - müssen einmal nachschlagen warum eigentlich. Dass sein Federkleid so toll schimmert haben wir da nicht mitbekommen.
    Dir ist es gelungen, wieder ein so ganz spezielles Lebewesen zu dokumentieren - Danke
    Erika mit Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Erika und Ayka,
      Dankeschön!!!
      Schön, dass Ihr wieder hier seid und danke für die lieben Worte und fürs Erzählen!
      Wir freuen uns sehr der Waldrapp und ich und grüßen Euch herzlich zurück!
      Der Waldrapp und die Monika*

      Löschen
  8. Liebe Monika
    von so nahe habe ich diesen Vogel noch nicht gesehen, wie Heidi
    schreibt, wird er keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, aber was
    ist schon "Schönheit"? ;-) Auf jeden Fall tolle Bilder.
    Ich wünnsche dir einen gemütlichen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Monika,
    Herzlichen Dank für Deine Einladung in den wunderschönen Wildpark.Den Waldrapp kannte ich auch noch nicht und ich finde ihn sehr faszinierend und einzigartig.
    Herzliche Drosselgartengruesse von Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Na heute lerne ich bei Deinen beiden Blogs jede Menge. Gehört habe ich schon mal von ihm - gesehen nein. Tolle Fotos hast Du von ihm gemacht.
    Nun auch hier einen schönen Donnerstag und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Monika,
    wunderschöne Bilder! Ein interessanten Vogel, den ich so noch nicht gesehen habe. Der Wildpark biete sehr viel, ich mußte gleich mal schauen wie weit der weg ist von uns uns siehe da 2 Std., dass ist doch mal ein lohnender Ausflug fürs nächste Jahresprogramm. DANKE.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Monika,
    den Waldrapp habe ich auch schon gesehen und damals auch gedacht, die "Schönheit liegt im Auge des Betrachters".
    Ich finde den Vogel jedenfalls echt interessant!
    Angenehmen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Mir ist der Waldrapp nur vom Namen her bekannt.Du hast ganz tolle Nahaufnahmen gemacht, gezoomt.Er hat ein schönes Federkleid, nur Gesicht und Schnabel sieht ramponiert aus. Aber auch im Hässlichen liegt Schönheit und die muss man erkennen.
    Liebste Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. Das sind total lustig aussehende Vögel, halb wie Geier, halb wie irgendwelche Punker :-)
    Ich habe sie noch nie gesehen, danke fürs Zeigen und für die tollen Bilder Monika.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich kenne sie auch nur aus dem Zoo. Kaum jemand weiß, daß diese Ibisvögel auch in den Wäldern bei uns in Mitteleuropa (Frankreich, Deutschland Schweiz, Österreich) heimisch waren. Allerdings sind sie bereit seit dem 17. Jahrhundert durch intensive Bejagung ausgerottet. Sie dienten damals den ärmeren Bevölkerungsschichten als kostenlose Fleischversorgung. Waldrappen durften von jederman gejagt werden.

    Heute laufen aber verschiedene Wiederansiedlungsprojekte. Ob diese erfolgreich sind, wird uns die Zukunft zeigen.

    Du hast wieder exzellente Fotos gezeigt, liebe Monika.
    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  16. was für ein interssanter Vogel..
    ich habe mal bei wiki nachgelesen
    wieder so ein Tier dass der Mensch fast ausgerottet hätte..
    mit seinem kahlen Kopf erinnert er eher an einen Geier ;)
    ist aber nicht mit ihnen verwandt
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein schräger Vogel, liebe Monika! Aber Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters ;))
    Deine Bilder sind beeindruckend.. so nah bis Du den Tieren gekommen.. staun.. echt toll!
    Herzliche Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön, man könnte ihn auch mit dem Waldschrat verwechseln :o)
    LG aus dem schratelnden Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Monika,

    wie schön diese Bilder von einem seltenen Vogel, der in freier Wildbahn fast ausgerottet wurde. Vor einiger Zeit habe ich einen interessanten Bericht gesehen über ein Projekt , wo man sich um deren Wiederansiedlung in Europa bemüht. Bis dahin hatte ich von dieser Vogelart noch nichts gehört. Und nun begegne ich ihr wieder hier bei dir. :-)

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. HERZLICHEN DANK FÜR DIE LIEBEN KOMMENTARE!!!

    ICH HABE MICH SEHR GEFREUT!
    UND HOFFE, DASS ICH DIE TAGE NOCH EINZELN ANTWORTEN KANN....

    Dankbare Grüße
    von Monika*
    und den Tieren

    AntwortenLöschen
  21. Der Waldrapp ist ein Vogel, der absolut auf der Roten Liste steht und schön, dass er hier im Wildpark leben kann. Herrliche Bilder hast du von ihm mitgebracht, liebe Monika. :-)

    Kennst du die Experimente mit Waldrappen, sie zu züchten und auszuwildern? Die Kleinen lernen das Fliegen durch Begleitung ihrer Pfleger mit Leichtflugzeugen und sie fliegen mit ihnen dann bis nach Italien und Frankreich. Ich lese eben gerade, dass Andrea auch darüber hier schrieb.
    Auf jeden Fall ist das ein geniales Projekt und vielleicht hilft es ja, die Bestand wieder zu vermehren.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Über einen netten Kommentar würde ich mich, wir uns,
riesig freuen, das ist wie ein Geschenk...
Dank für Zeit und Mühe!!!

Ich bin bemüht hier im Blog jeden Kommentar persönlich zu beantworten, leider ist es manchmal auch nicht möglich...

Um Verständnis bitte ich, dass ich aus verschiedenen Gründen nicht immer zeitnah antworten kann oder nur einen gemeinsamen Dank auf den Weg schicken kann.....