Donnerstag, 20. Juli 2017

◆ Seidenhuhnküken Picky ◆




 Seidenhuhnküken Picky  
im gelebten Familiengarten


**Hallo, 
heute darf ich mich hier vorstellen!

Mein Name ist Picky.


Ja Picky,
weil ich irgendwie immer Hunger habe,
gespannt bin wie das Leben schmeckt
und 
eben ständig und gerne picke....**





Pickys Lebensbilder

















**Ich freue mich,
dass ich hier sein durfte und dass
ich gerne angeschaut wurde!!!!



Ganz liebe Grüße
von mir Picky,
meiner Familie
und 
von Tierfreundin
Monika*
...**



Vielen Dank für jeden lieben Besuch und netten Kommentar!
Wir freuen uns sehr,
Dankeschön auch für die lieben Kommentare zum letzten Post.



Dies alles wäre nicht möglich ohne die Freude 
und Hilfsbereitschaft 
in der Freundesfamilie,
lieben Dank!




Projekte an denen wir gerne teilnehmen mit diesem Post:
(Direktlink)



Text und die Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,

bis bald....

Donnerstag, 13. Juli 2017

Seidenhuhnküken Flocke




Seidenhuhnküken 
Flocke

Flocke war der Name,
 den das Freundesmädchen sich für ein Küken wünschte
und 
unter Bertas Flügeln fand sich tatsächlich 
so eine weiße Flocke,
für die der Name genau richtig ist.-


Die anderen Namen der Tiere wurden erst später passend zu jedem Küken gegeben....




Flocke ist auch mal gerne alleine unterwegs,
aber größten Teils,
wie alle anderen Hühnerkinder,
gerne ganz in der Nähe der Mama Berta.




Flocke, 
das stärkste der Küken,






schmusig,






kommt gerne auf den Arm,





sehr zahm,





ist wunderbar weiß, 
der weiße Puschel auf dem Kopf sieht aus wie eine Pusteblume




sitzt oft auf dem Baumstamm, 
in der Höhe
um alles zu übersehen.....







Ein letztes Bild
von Flocke




Nun schicken wir Flockengrüße
an
die lieben Leserinnen und Leser!




Vielen Dank für die netten Kommentare und Besuche, die uns alle riesig freuen
und für die Anfrage nach mehr Hühner-Posts!!!
Gerne zeigen wir nun alle Hühnerkinder
ganz nah....
und freuen uns über die freudige Begleitung!!!



Lieben erneuten Dank für die herzliche und freudige Untersützung für die Posts,

 der Familie und den Tieren,



herzlichst



Tierfreundin

Monika*



Projekte an denen wir gerne teilnehmen mit diesem Post:
(Direktlink)



Text und die Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....

Donnerstag, 6. Juli 2017

Seidenhühner - Mutterhuhn Berta **im gelebten Familiengarten**






   Seidenhühner  

Mutterhuhn Berta 
**im gelebten Familiengarten**




Berta,
die Mama einer 6 köpfigen Hühnerkinderschar,
wie schon zu sehen war.

Berta sollte eines der Hühner heißen,
 das war der Wunsch,
der Freudesfamilienmama.
Und als die Familie beim Seidenhuhnaussuchen war,
war ganz schnell klar, 
dass diesen Namen 
das Mama-Huhn bekommen sollte.





Berta ist die Chefin,
sie ist selbstsicher,
eigenwillig,
weiß, was sie will, auch wenn das nicht immer der Wille ihrer Besitzer ist,




lässt sich nicht leicht einfangen





und doch ist sie behäbig...




Behält alles im Blick...






hält die Hühnerschar zusammen.






Schafft Nahrung für die Kleinen herbei,
z.B. einen Regenwurm,
den sie fängt und dann ihren Kindern bereit legt....






Sie ruft ihre Kücken, wenn sie einen Ameisenhaufen entdeckt oder eine Ameisenstraße,









sehr umsichtig also,
nimmt Rücksicht und frisst dann mit den Küken gemeinsam.






Seidenhühner,
Berta und ihre Kinder 

sind sehr zutraulich,





haben eindeutig und wieder - erwarten einen großen STREICHELFAKTOR,





schmusen sehr gerne, 
genießen es.






Wenn es ihnen dann doch mal zuviel wird zeigen sie es in ihrer Körpersprache,
zappel mit den Beinen oder picken sanft...





Sie sind sehr reinlich....






Eine ganz intensive Federpflege,
wie man an Mama Berta sehen kann,
gehört dazu.....






So das war für heute die kleine 
Berta - Huhn - Impression.....




Wir grüßen alle herzlich

die lieben Leserinnen und Leser,
die Berta und ich.
Und stellen bald noch die
Seidenhuhnkinder einzeln vor...



Vielen Dank für die netten Kommentare und Besuche, die uns alle sehr freuen!!!!



Lieben Dank für die herzliche und freudige Untersützung für die Posts,

 der Familie und den Tieren,



herzlichst



Tierfreundin

Monika



Projekte an denen wir gerne teilnehmen mit diesem Post:
(Direktlink)



Text und die Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....

Donnerstag, 29. Juni 2017

Seidenhuhnmama Berta mit ihren Küken





Ein Traum geht in Erfüllung und da sind ganz plötzlich 
7 Federball - Lebensperlenkostbarkeiten
im gelebten Familiengarten.


Ein Haustier sollte die Freundesfamilie bereichern.
Es wurde hin und her überlegt, rauf und runter abgewägt, welches dies wohl sein könnte.

Das Ergebnis,
wenn,
sollten es Hühner sein 
und wenn dann natürlich nicht nur eines...

Die Wahl fiel zwischen Zwerghühnern und Seidenhühnern,
beides sind besondere Hühnerrassen, 
die ersten jedoch können fliegen,
das war ein entscheidender Punkt, 
der letztendlich zu all den anderen tollen Eigenschaften 
für die Seidenhühner sprach.

So wurde im Hühnerhof eine Mama mit ihren Kücken ausgesucht,
mit der Züchterin und der Familie, 
die geeignet war für eine noch ungeübte Familie, die ein neues Zuhause schenken wollte.

Die Kücken unter den Flügeln der Mama wurden mit ihr in einen Karton eingepackt,
sechs an der Zahl.
Der Karton mit dem wertvollen Inhalt wurde dann von der Menschenfamilie ganz sorgsam,
 im Auto nach Hause gefahren
und von dort direkt in ihr neues Zuhause gebracht, 
der neue Stall wartete schon....


Dort wurden sie dann 
aus dem Karton raus- und
in ihren neuen Stall rein gelassen.

Es ist üblich Hühner dann nach der Umsiedlung 
zwei Gewöhnungstage im Stall zu lassen,
bevor sie in ihr neues freies Umfeld dürfen.

Dann war es endlich soweit,
 die kleine Hühnerfamilie durfte
zum ersten Mal frei in den Garten...

Wie aufregend für ALLE.....




hier die Namen von links:
Ja sie haben Namen aber dazu ein anderes Mal mehr....

vorne links Lucky, dahinter Sternchen, neben Lucky rechts vorne HipHop, dahinter Pingu (schaut nach hinten), vorne rechts Flocke, hinten rechts neben Mama Berta Picky.


Die erste Mutigste und Neugierigste von den Kleinen war Lucky, 
zuletzt kam Flocke.

Mama und Kinder Seidenhühner
von der Familie
**Huhnschges**
genannt.







Das schien sich toll anzufühlen,
das erste Mal im neuen Garten-zuhause......






Mama Berta war immer auf der Hut und behielt alles in den Augen,
die Umgebung und vor allem ihre kleinen Küken....





so ging es auf Entdeckungstour....




und sofort auf Futtersuche....




Erst zaghaft und dann immer mutiger die Kleinen....




Es war angedacht, 
und üblicherweise ist es wohl so, 
dass die Hühner dann zu ihrer üblichen Schlafenszeit 
von alleine wieder ihren Stall aufsuchen...





Aber nein, 
sie machten keinen einzigen Versuch, 
es war einfach noch viel zu hell durch die Jahreszeit
und zu schön, in der neuen Freiheit...

So mussten sie alle einzeln eingefangen werden
um dann mit den Händen in den Stall gesetzt zu werden zur Nachtruhe....






Kunterbuntes gelebtes Leben im Familiengarten
mit bereichenden
7 Kostbarkeits - Lebensperlen,
als Familienzuwachs....



Wir grüßen alle herzlich

die lieben Leserinnen und Leser
von dort
und wünschen eine gute Zeit,
bis wir uns mit Hühnermama Berta 
vielleicht wiedersehen....



Lieben Dank für die herzliche und freudige Untersützung für die Posts,

 der Familie und den Tieren,


herzlichst



Tierfreundin

Monika

Projekte an denen wir gerne teilnehmen mit diesem Post:
(Direktlink)



Mein Text und die Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....