Samstag, 29. April 2017

❋ Amsel am Abend ❋ mit ❋ Zitat im Bild ❋




Heute grüßt die Amsel
ganz herzlich!

Sie ist mir am Abend begegnet und ich hätte nie gedacht,
dass ich, auf Grund der Dämmerung, 
noch so ein schönes Foto von ihr machen kann.-
Es sollte wohl so sein, 
mein erstes nahes Amselfoto überhaupt,
wie für den Blog gemacht :)

So kann ich sie heute vorstellen,
das schöne,
vertraute Tier.

Wer kennt sie nicht,
schon von Kindheit an begleitet sie uns ganz treu durchs Jahr
die liebe Amsel 
und ist immer da,
singt mit Herzenslust,
ihr Amsellied....




Oft sind wir so im Alltag verstrickt, 
dass wir das, was zum wirklichen Leben gehört,
 gar nicht mehr wahrnehmen...
Gut, immer mal wieder eine Pause zu machen,
zu sich zu kommen 
und 
zu dem was das Leben ausmacht....






So hat diese Begegnung mit der Amsel 
und ihr Gesang zum Nachdenken gebracht,
und Ihr werdet sehen, ab sofort hört Ihr sie intensiver singen, 
die Vögel....



Von Herzen möchten wir uns 
für die lieben Glückwünsche zum
ersten Bloggeburtstag bedanken,
die Tiere und ich,
wir haben uns sehr sehr gefreut!
Wir hoffen auch auf eine gute weitere Zeit!




Eine gute Zeit Euch lieben Blogfreunden
wünschen

Monika* und die Tiere





Gerne sind wir mit diesen Beitrag wieder mit dabei bei
Nova,

die am Wochenende immer
(Direktlink)

sammelt





Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....

Kommentare:

  1. Dann lass ich doch gerne auch noch einen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag da, Dir und Deinen Tierfreunden.
    Wenig Vögel haben einen so abwechslungsreichen Gesang, wie die Amsel. Als ich gestern Abend von meiner Mutter nach Hause ging, begleitete mich ihr Lied.
    Später im Jahr werden sie etwas stiller. Jetzt zu Beginn des Wonnemonats gehört sie zum Stimmungsbild. Für mich ist Wehmut dabei, weil es mich an jenen Frühlingstag erinnert, an dem meine Vater gestorben ist. Das hat sich eingebrannt und wird wohl mein Leben lang mit dem Amselgesang verbunden bleiben.
    So hat jeder seine eigene Verbindung zu Erlebnissen. Nichtsdestotrotz ist es ein wunderbarer Gesang und hat ja auch etwas Tröstliches, weil Lebendiges an sich. Deine Fotos sind ein abwechslungsreicher Einblick ins Tierleben.!

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      lieben Dank für deinen lieben Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
      Wir freuen uns sehr darüber!

      Ja, es ist wirklich so, dass man sie oft und intensiv hört die Amsel! Danke für deine schönen Worte und Beschreibungen!

      Deine Wehmut kann ich nachfühlen, wenn ein Elternteil stirbt, prägt sich alles sehr intensiv ein, was sich um diese Zeit
      ereignet und begleitet einen nun im Leben und zu gewissen Zeiten bricht manches immer wieder auf. Wenn man wirklich liebt,
      denke ich auch, das es verbunden bleiben wird im eigenen Leben...Ich kenne das auch....
      Schön, dass du den Gesang der Amsel aber auch tröstlich empfinden kannst, dies war es auch sicher, was du in diesem Moment geschenkt bekommen
      solltest!! Da bin ich mir fast sicher.....

      Schön, dass du deine Mama im Leben hast, freut mich für dich!
      Eine schöne Zeit Euch beiden!!!

      Es freut mich, dass ich dich mit den Tierbildern erfreuen kann und du mich gefunden hast!:)
      Alles Liebe dir,
      herzlichst
      grüßen Monika*
      und die Tiere!

      Löschen
  2. Liebe Monika, gerade am Abend beginnen sie zu singen, da bekommt man sie nur oben auf dem Baum oder Dach zu sehen.
    Meine Amsel vom letzten Jahr ist auch wieder da und ich glaube sie baut ein Nest. An ihrer Melodie erkenne ich sie.
    Das Zitat passt dann wunderbar ins Bild.
    Liebste Grüße , Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Klärchen,
      sie singen einfach gerne, auch unter Tags sind sie zu hören.
      Auch wie schön, dass du eine Amsel hast die treu bei dir ist und nun sogar ein Nest baut, klasse ist das!
      Vielleicht wirst du dann auch mal die Jungen sehen können, drück dir die Daumen!!!
      Danke für deine lieben Worte auch zum Zitat, freut mich sehr!
      Herzliche Grüße
      von Monika* und den Tieren

      Löschen
  3. Ach wie schön, liebe Monika :-) Deine Bilder von der Amsel sind toll. Ich mag Amseln so gerne, ich liebe ihren Gesang <3 Jeden Abend sitzt bei uns eine Amsel am Dach und singt uns ihr schönes Lied.
    Ganz liebe Grüße und hab ein tolles Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annne,
      danke für deine lieben Worte! Ich mag sie auch sehr die Amsel, so wie sie ist und singt.....
      Die letzten Wochen ist mir so richtig bewusst geworden, wie sehr Vögel uns zeigen was Leben ist
      und das sie dazu gehören....
      Dir auch alles Gute!
      Herzliche Grüße schicken wir dir,
      die Tiere und die Monika*

      Löschen
  4. Auch diese Fotos sind Dir wieder gut gelungen, trotz Dämmerung.
    Neulich lag unsere Katze im Garten auf einem Liegestuhl und richtete ihren Blick auf eine Amsel vor ihr auf der Wiese. Die Amsel machte ein richtiges Gezeter und wollte nicht mehr verstummen. Unsere Katze hingegen ließ sie nicht mehr aus den Augen. Keine Ahnung, wer dann zuerst aufgegeben hat. Ich denke, die Amsel ist wohl irgendwann weggeflogen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      ja ich freu mich auch, dass die Dämmerung diesen Bildern nicht im Weg stand, nicht selbstverständlich.....
      Die Amsel weiß sehr wohl zu was die Katzen im Stande sind, da habe ich in Nachbars Garten schon einiges miterlebt...
      und deswegen der Lärm um sie zu vertreiben deine Mietze!
      Sie verteidigen so ihr Revier die Vögel, selbst im Tierpark, gegen die Pfleger, die werden dort sogar angeflogen....
      Spannend die Tiere zu beobachten und näher kennen zu lernen...

      Sei herzlich gegrüßt
      von den Tieren und von mir,
      Monika*

      Löschen
  5. Da sind Dir ja besonders schöne Bilder gelungen. Ich glaube, die Amsel mochte Dich und hat gerne Modell gestanden für dieses Zitat.
    Liebe Gruße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      schön, dass sie dir gefallen die Amselbilder....
      Ich bin auch froh, dass sie Geduld mit mir hatte und nicht weggeflogen ist.....
      Von dem Zitat wussten wir bis zu dem Post beide noch nichts.... :)
      Sei lieb gegrüßt von uns
      von der Amsel und von Monika*

      Löschen
  6. Wunderschön der Amselmann und dein Zitat dazu!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke, wie schön zu lesen!!!
      Dir auch eine gute Zeit
      und liebe Grüße von uns an dich Elke,
      die Amsel und die Monika*

      Löschen
  7. Danke Monika, dass du der Amsel eine sooo schönen Auftritt ermöglichst hast. Die Textkarte ist dabei echt Spitze geworden. Mein Rudel liebt dies Vögle und ihr Gesang sehr, die dürfen nämlich sogar Frauchens Nutzgarten verunstalten - beim Würmersuchen und von den Beeren naschen(wenn ich das täte - echt ungerecht). Dafür nisten sie in unseren Gebüschen und zeigen uns manchmal sogar die Kleinen, die regelmässigen Abendkonzerte wollen wir unter keinen Umständen missen.
    Sonntagsgrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr lieben ZWEI!!!
      Gerne, es hat mir Spaß gemacht und ich freu mich wenn Euch auch!!!
      Tatsächlich können sie ganz schön die Erde herumschmeißen, wenn sie Regenwürmer suchen die Amseln....
      Ja Ayka, das kann ich verstehen, dass du das als ungerecht empfindest....Aber weißt du die Vögel folgen einfach nicht aufs Wort
      so wie du braver Hund, da wird Frauchen nichts anderes übrig bleiben, wenn sie Vögel im Garten haben möchte...
      Wenn Frauchen das liest, soll sie dir mal ein Leckerli extra geben....:)
      Kleine Amsel habe ich wiederum noch nie in echt gesehen, vielleicht habe ich auch einmal das Glück....
      Ich gönne Euch Eurer Konzert von Herzen!
      Liebe Grüße von hier,
      von der Amsel und mir,
      Monika*

      Löschen
  8. Ich liebe den Gesang, Vogelgesang überhaupt aber die Amsel lässt sich auch sofort heraushören. Habe in diesem Jahr auch welche direkt im Garten, sogar wohl ein Nest und darüber freue ich mich sehr. Toll auch dieses ZiB für welches ich ebenfalls danken möchte. Toll dass du auch solch schöne Aufnahmen machen konntest.

    Herzliche Sonntagsgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICh mag ihn auch so gerne den Gesang der Amsel, reichen wir uns die Hand liebe Nova!
      Ein Nest wie toll ist das denn, das ist ein wirklich schönes Ereignis, viel Spannung und Freude wünsche ich dir beim Beobachten!
      Gerne habe ich auch wieder das passende Zitat geschrieben, Ehrensache!
      Ich freu mich auch über die Aufnahmen :)

      Liebe Grüße von uns an dich und alles Gute,
      herzlichst
      die Amsel und die Monika*

      Löschen
  9. Was für ein wunderschönes Bild, da hat sich die Amsel extra für dich positioniert ;) Die Vogelhochzeit kann beginnen! Liebe Grüße in den Tag, Ulla

    AntwortenLöschen
  10. .....manchmal - wenn´s noch "zwielichtig" ist, kann sie schon auch "nerven" - aber grundsätzlich lausche ich der Amsel am liebsten in den späten Abendstunden ihrem variablem Gesang!!
    Nachträglich noch Gratulation zum ersten Blog-Geburtstag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Monika,
    fein hast Du die Amsel fotografiert! Ja, so vertraut. Vertrautes ist schön und sollte nicht in unbeachtete Selbstverständlichkeit abgleiten. Da ist die Amsel ein gutes Beispiel von Dir. Der Amselgesang ist dem aller heimischer Singvögel überlegen, sogar der vielgerühmten Nachtigall. Dieses Geträllere hat eine unglaubliche Variationsbreite. Ich höre es auch sehr gerne.
    Hab einen schönen 1. Mai mit allem, was Dir lieb ist,
    herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  12. Feines Bild, das erste. Mit ein verschwommenen Zweiglein im Hintergrund kommt dieser nicht grade seltene Vogel gut zur Geltung.
    LG aus dem arbeitsamen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Monika,
    sie wusste genau, dass sie dein Star ist. Wunderschöne Fotos
    hast du gemacht. Gefallen mir ausnehmend gut.
    Ich freue mich, dass sie in diesem Jahr wieder mehr zu sehen sind.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Mai
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Monika,
    schon sooo lange hatte ich keine Muße zum Kommentieren. Unsere Renovierungphase hat viel Kraft gekostet. Dein Post fühlt sich an, als sei er für mich geschrieben. Stimmt: Besser hinhören, innehalten... achtgeben, dass die wirklich wichtigen Dinge nicht auf der Strecke bleiben... . Und dann das abendliche Foto der Amsel - so so schön!!!
    Sei ganz herzlich gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Monika, das ist wirkich ein traumhaftes Amselbild - so lieb von de Vögelchen, sich für dich in Position zu werfen und vor der Kamera auszuharren, bis dir dieses schöne Bild gelungen ist! :-)
    Vielen Dank auch für deine lieben Ostergrüße! Drei Wochen lang war ich jetzt weg von meinem PC (aber nicht auf Reisen ...), ich hoffe daher, du verzeihst meine lange Funkstille. Nun bin ich wieder hier und versuche so nach und nach meine Blogrunden nachzuholen. Meine Postings der letzten Zeit waren allesamt vorprogrammiert - da waren übrigens auch ein paar interessante Tierfotos dabei, vielleicht hast du sie ja sogar gesehen?
    Herzliche rostrosige Mai-Grüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/kapstadt-teil-3-sudafrika-museum.html

    AntwortenLöschen

Über einen netten Kommentar würde ich mich, wir uns,
riesig freuen, das ist wie ein Geschenk...
Dank für Zeit und Mühe!!!

Ich bin bemüht hier im Blog jeden Kommentar persönlich zu beantworten, leider ist es manchmal auch nicht möglich...

Um Verständnis bitte ich, dass ich aus verschiedenen Gründen nicht immer zeitnah antworten kann oder nur einen gemeinsamen Dank auf den Weg schicken kann.....