Donnerstag, 29. Juni 2017

Seidenhuhnmama Berta mit ihren Küken





Ein Traum geht in Erfüllung und da sind ganz plötzlich 
7 Federball - Lebensperlenkostbarkeiten
im gelebten Familiengarten.


Ein Haustier sollte die Freundesfamilie bereichern.
Es wurde hin und her überlegt, rauf und runter abgewägt, welches dies wohl sein könnte.

Das Ergebnis,
wenn,
sollten es Hühner sein 
und wenn dann natürlich nicht nur eines...

Die Wahl fiel zwischen Zwerghühnern und Seidenhühnern,
beides sind besondere Hühnerrassen, 
die ersten jedoch können fliegen,
das war ein entscheidender Punkt, 
der letztendlich zu all den anderen tollen Eigenschaften 
für die Seidenhühner sprach.

So wurde im Hühnerhof eine Mama mit ihren Kücken ausgesucht,
mit der Züchterin und der Familie, 
die geeignet war für eine noch ungeübte Familie, die ein neues Zuhause schenken wollte.

Die Kücken unter den Flügeln der Mama wurden mit ihr in einen Karton eingepackt,
sechs an der Zahl.
Der Karton mit dem wertvollen Inhalt wurde dann von der Menschenfamilie ganz sorgsam,
 im Auto nach Hause gefahren
und von dort direkt in ihr neues Zuhause gebracht, 
der neue Stall wartete schon....


Dort wurden sie dann 
aus dem Karton raus- und
in ihren neuen Stall rein gelassen.

Es ist üblich Hühner dann nach der Umsiedlung 
zwei Gewöhnungstage im Stall zu lassen,
bevor sie in ihr neues freies Umfeld dürfen.

Dann war es endlich soweit,
 die kleine Hühnerfamilie durfte
zum ersten Mal frei in den Garten...

Wie aufregend für ALLE.....




hier die Namen von links:
Ja sie haben Namen aber dazu ein anderes Mal mehr....

vorne links Lucky, dahinter Sternchen, neben Lucky rechts vorne HipHop, dahinter Pingu (schaut nach hinten), vorne rechts Flocke, hinten rechts neben Mama Berta Picky.


Die erste Mutigste und Neugierigste von den Kleinen war Lucky, 
zuletzt kam Flocke.

Mama und Kinder Seidenhühner
von der Familie
**Huhnschges**
genannt.







Das schien sich toll anzufühlen,
das erste Mal im neuen Garten-zuhause......






Mama Berta war immer auf der Hut und behielt alles in den Augen,
die Umgebung und vor allem ihre kleinen Küken....





so ging es auf Entdeckungstour....




und sofort auf Futtersuche....




Erst zaghaft und dann immer mutiger die Kleinen....




Es war angedacht, 
und üblicherweise ist es wohl so, 
dass die Hühner dann zu ihrer üblichen Schlafenszeit 
von alleine wieder ihren Stall aufsuchen...





Aber nein, 
sie machten keinen einzigen Versuch, 
es war einfach noch viel zu hell durch die Jahreszeit
und zu schön, in der neuen Freiheit...

So mussten sie alle einzeln eingefangen werden
um dann mit den Händen in den Stall gesetzt zu werden zur Nachtruhe....






Kunterbuntes gelebtes Leben im Familiengarten
mit bereichenden
7 Kostbarkeits - Lebensperlen,
als Familienzuwachs....



Wir grüßen alle herzlich

die lieben Leserinnen und Leser
von dort
und wünschen eine gute Zeit,
bis wir uns mit Hühnermama Berta 
vielleicht wiedersehen....



Lieben Dank für die herzliche und freudige Untersützung für die Posts,

 der Familie und den Tieren,


herzlichst



Tierfreundin

Monika

Projekte an denen wir gerne teilnehmen mit diesem Post:
(Direktlink)



Mein Text und die Fotos sind mein Eigentum und dürfen nicht ohne
 Erlaubnis von mir, der Autorin und Fotografin
in jeglicher Form genutzt, 
kopiert, modifiziert
oder 
verbreitet werden.-
(c)

Meine Tierfreunde und ich freuen uns sehr auf dich,
bis bald....

Kommentare:

  1. Meine Nachbarn zur Linken sind Schafe und Hühner :-) - sie haben ein ebenso schönes Zuhause und wollen abends auch ungern in ihren Stall zurück. Das muss aber sein, denn hin und wieder schleicht hier nachts ein Fuchs herum. - Tolle Namen haben diese kleinen flauschigen Bälle. Ich frage mich nur: Wie will man sie auseinander halten - für mich sehen alle gleich aus :-)! - LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika
    ich kann nicht genug bekommen diese witzigen schönen Hühnern an zuschauen, die sind allerliebst danke für diese hübsche Bilder!
    Was kann schöneres geben wie ein Tierleben bei sich zu haben!
    Auch dir wünsche ich schöne Tage
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Herzallerliebst ist Dein Post heute, sowohl Text und die Bilder. Danke Dir dafür liebe Monika.
    Das Huhn meiner Freundin hieß "Jaqueline" und wurde auch mit -e am Ende ausgesprochen, sie wollte immer mal eine Jaqueline haben, und für einen Hundenamen fand sie den zu lang :)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Echt lustig und putzig schauen sie aus, ich habe solche noch nie gesehen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen so flauschig aus! Allerliebst, diese Hühnermama mit ihren Küken.
    Vierlen Dank, daß du diese tollen Fotos zeigst.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
  6. Hühner hätte ich auch immer gerne gehabt. Viel Spass mit ihnen und hoffentlich entdeckt sie kein Fuchs.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Monika,
    nachdem ich mich am Anblick der niedlichen Federbälle schon in deinem anderen Blog erfreut habe, konnte ich natürlich nicht widerstehen und musste auch hierher kommen um noch mehr von der lustigen Schar zu sehen. Kleine Hühner sind ja an sich schon sehr reizvoll, aber diese Sorte hier mit der neckischen Frisur toppt ja alles *kicher*. Mama Berta kümmert sich ja rührend um ihren Nachwuchs und ich wäre ja zu gerne dabei gewesen als abends die einzelnen Küken ins Bett, äh, ich meine natürlich in den Stall gebracht worden sind.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Monika,
    zu den Menschen, die beim Anblick von Tieren in hellste Stimmchen und Verzückung ausbrechen gehöre ich nicht. Eigentlich :-)
    Aber bei diesen putzigen Hühnern mache ich eine Ausnahme. Meine Güte, sind die goldig!!!!
    Da könnte man wohl stundenlang zusehen und die Hühnerfamilie studieren. Eine echte Bereicherung für die Familie!
    Herzlichen Dank für die Vorstellung der süßen Truppe
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Monika,
    die Seidenhühner sind wirklich allerliebst und so flauschig :O)
    danke für die so lieben bilder!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ganz, ganz herzliche Gratulation zum "Familenzuwachs", einfach herrlich die flauscheigen Kugeln auf zwei Beinen.
    Wir sind schon gespannt auf die nächste Bilderserie.
    Grüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  11. Solch wunderschön flauschige 7 Kostbarkeiten hätte ich auch liebend gerne in meinem Garten. Leider ist bei uns der Fuchs nächtens unterwegs und da bleibt immer die Angst, dass er das Hühnerhaus plündern würde. Dies ist bei uns in der Straße schon vorgekommen, daher ist meine Angst durchaus begründet. Aber als Entschädigung haben wir ja Deine schönen Bilder... Wirklich wunderbare Portraitbilder von dieser Hühnerrasse. Vielen Dank fürs Zeigen. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  12. Was sind die süß! Solch keine runde Dingerchen.
    Und es ist doch verständlich, bei diesem herrlichen Wetter dürfen alle Kinder länger draußen bleiben :-)
    Viel Freude mit den "Federbällen" :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      EIN GANZ HERZLICHES WILLKOMMEN HIER BEI UNS IM BLOG!!!

      WIR FREUEN UNS IMMER SEHR, WENN WIR GEFUNDEN WERDEN!

      Vielen Dank dür deine netten Worte !

      Sei ganz herzlich gegrüßt
      von
      den Seidenhühnern
      und
      von
      Monika*

      Löschen
  13. Liebe Monika, eure Hühner sind aber auch wirklich hübsch. Ich bin ziemlich angetan und sehr gespannt, was ihr mit ihnen noch so alles erleben werdet.
    Nächste Woche geht es bei uns ja mit den Insekten weiter. Und ich glaube, über so eine Gemeine Strauchschrecke würden sich eure Hühner freuen. Ob die Freude auf Gegenseitigkeit beruhen würde, weiß ich allerdings nicht ;)
    Einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HERZLICH WILLKOMMEN LIEBE SILKE BEI UNS IM BLOG,

      WELCH NETTE ÜBERRASCHUNG, WIR FREUEN UNS SEHR DARÜBER!!!!!!

      Danke für deinen Besuch und deine Worte!
      Alles Gute und eine schöne Zeit,
      herzlichst
      Monika*
      mit den Seidenhühnern

      Löschen
  14. Eigene Hühner sind prima...ich hätte auch gerne welche im Garten. Vor allem, wenn sie dann noch so putzig, wie diese hier aussehen.
    Ich würde ihn auch Namen geben...das ist lustig.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein zauberhafter Familienzuwachs, liebe Monika. Ich wünsche Euch eine schöne Zeit miteinander.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  16. ach sind die herzig
    hoffentlich leben sie sich gut ein
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  17. Seidenhühner sind schon lustig. Wir sehen sie hier immer in braun.
    LG aus dem seidigen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  18. VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE NETTEN KOMMENTARE,

    DIE UNS ALLE SEHR SEHR FREUEN!!!!

    EINE GUTE ZEIT WÜNSCHEN WIR VON HERZEN

    EURE TIERFREUNDIN MONIKA*

    UND DIE SEIDENHÜHNER

    AntwortenLöschen
  19. Was sind die aber auch süß... Und so schön, das tierische Leben so dicht miterleben zu können. Viel Freude weiterhin mit euren Seidenhühnern. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Über einen netten Kommentar würde ich mich, wir uns,
riesig freuen, das ist wie ein Geschenk...
Dank für Zeit und Mühe!!!

Ich bin bemüht hier im Blog jeden Kommentar persönlich zu beantworten, leider ist es manchmal auch nicht möglich...

Um Verständnis bitte ich, dass ich aus verschiedenen Gründen nicht immer zeitnah antworten kann oder nur einen gemeinsamen Dank auf den Weg schicken kann.....